AusstellungenVorschau

Bernini. Erfinder des barocken Rom

9. November bis 1. Februar 2015

Im Besitz des Museums der bildenden Künste Leipzig sind über 200 Zeichnungen Berninis und seiner Werkstatt, die einen einmaligen Einblick in Ursprung und Entstehung seiner Werke ermöglichen. Für die Ausstellung werden sie ergänzt um seltene Leihgaben u. a. aus den römischen und vatikanischen Sammlungen und der Albertina in Wien. So wird es möglich, Berninis schöpferische Prozesse von der frühen Idee bis zur endgültigen Findung zu zeigen.Die Genialität, mit der Giovan Lorenzo Bernini (1598–1680) und seine kirchlichen wie weltlichen Auftraggeber Religiosität und Herrschaftsanspruch mit Kunst und Architektur verbunden haben, ist bis heute weitgehend einmalig. … weiter lesen

Margret Hoppe: Das Versprechen der Moderne

Kunstpreis der Sachsen Bank 2014

6. Dezember bis 8. Februar 2015

Gewinnerin des Kunstpreises der Sachsen Bank 2014 ist die Künstlerin Margret Hoppe (*1981 Greiz/ Thüringen), die 2009 ihr Meisterschülerstudium bei Christoph Muller an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig erfolgreich beendete. Margret Hoppe fotografiert Architektur. … weiter lesen

Kleine Werke – Grosse Namen

Zeichnungen aus der Sammlung Maximilian Speck von Sternburg

19. Februar bis 17. Mai 2015

Der Kaufmann Freiherr Maximilian Speck von Sternburg (1776–1856), einer der Gründungsväter des Museums, war nicht nur ein passionierter Sammler von Gemälden Alter und Neuer Meister, sondern auch von Zeichnungen, Druckgrafiken und Kunstliteratur. … weiter lesen