Denis O'Reagan: David Bowie, World-Tour, 1983, Museum Folkwang, Essen © Denis O'Reagan

Helen Chase, Alex Kapranos Sänger von Franz Ferdinand, 2004, Museum Folkwang, Essen © Helen Chase

Ausstellungen
A star is born

Fotografie und Rock seit Elvis

Die Ausstellung widmet sich einem zentralen Phänomen des modernen Lebensgefühls seit 1945, und zwar der Rock und Popkultur der letzten 60 Jahre. Aus dem bedeutenden Sammlungsbestand des Folkwang Museums Essen werden ca. 150 Fotografien ausgestellt, die einen einzigartigen und lebensnahen Blick auf Popikonen vermitteln, darunter: Elvis Presley, Bob Dylan, Jimi Hendrix, Janis Joplin, David Bowie sowie die legendären Popbands der 60er/70er Jahre wie The Rolling Stones, The Beatles, The Who, und Queen.

Auch die jüngste Musikentwicklung aus dem Bereich der Independent-Szene ist ebenfalls vertreten, unter anderen mit den Bands Coldplay, Franz Ferdinand oder den Arctic Monkeys. Durch das außergewöhnliche breite Spektrum der Fotografen - von unbekannten Amateuren bis hin zu bekannten Größen wie Jim Rakete oder Annie Leibovitz - wird das Musikerleben der Stars in all seinen Facetten und aus den unterschiedlichsten Perspektiven dokumentiert.
So finden sich in der Ausstellung die Schnappschüsse der anonymen Konzertbesucher wie auch die offiziellen Tourneefotos wieder.
Das inszenierte und erhabene Starporträt, das im Studio aufwendig für Werbezwecke produziert wurde, wird mit den intimen und unverfälschten Einblicken im Backstagebereich kontrastiert. Neben den gefeierten Stars auf der Bühne kommt als zweiter Themenblock der Fan im modischen Wandel der letzten sechs Jahrzehnte zur Darstellung. Die Fotografien - und dies ist die Besonderheit der Ausstellung - werden im Zusammenhang mit Videoclips, Plattencovern, Fanzines und Musikmagazinen präsentiert.
"A Star Is Born. Fotografie und Rock seit Elvis" bildet somit eine korrespondierende Ergänzung zu der Ausstellung "Leben mit Pop! Kunst der 60er Jahre von Warhol bis Richter", die parallel im Museum der bildenden Künste Leipzig stattfindet.

Der Multimediaguide zur Ausstellung mit Erläuterungen und Musikbeispielen,ermöglicht von den Förderern des Museums der bildenden Künste Leipzig e. V., ist an der Museumskasse und in Kürze auch im AppStore erhältlich.

Zur Ausstellung erscheint bei Zweitausendeins die Neuauflage des Kataloges „A Star Is Born. Fotografie und Rock seit Elvis“. Konzeption Ute Eskildsen und Christiane Kuhlmann, Beiträge u. a. von Thomas Hecken, Uwe Husslein, Christoph Ribbat, Steffen Siegel und Paul Wombell. Der großformatige Band mit 335 Seiten und zahlreichen Farbabbildungen ist für 29,95 € bei Zweitausendeins und an der Museumskasse erhältlich.

Die Ausstellung wurde ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der BMW AG Niederlassung Leipzig.